Winter Break

Hallo!

Am Anfang der Ferien habe ich einen Tag mit zwei Austauschschuelern in Phoenix verbracht. Wir waren im Kino und haben uns “Rogue One“ angesehen und danach haben wir in einem kleinen tuerkischen Laden gegessen. Es hat so unglaublich lecker geschmeckt und es war zum ersten Mal wirklich nicht americanized! 😀

Einen Tag später hat Bob ein riesiges Paket vor der Tür gefunden – mein Weihnachtspaeckchen (und es ist ganz pünktlich angekommen)! Ganze 9,8kg!!! Ich habe mich so sehr gefreut (und ich freue mich immer noch riesig)! Die salzigen Heringe sind nicht ganz die Lieblingssuessigkeit meiner Gastfamilie, dafür aber auf jeden Fall der Stollen und die Plätzchen! 😀 Nach dem Öffnen habe ich dann das allererste Mal mit meiner Familie geskypet. Es war schön, alle wiederzusehen. 🙂 Am Abend haben wir alle Geschenke unter den Weihnachtsbaum gelegt (in der Hoffnung, dass die Hunde nichts kaputt machen) und um Mitternacht durften wir eins unserer Geschenke öffnen! So geschickt wie ich bin, habe ich auch erst einmal meine Socke heruntergeschmissen (diese Stockings sind wirklich schwer), es ist aber zum Glück nichts kaputt gegangen. Am Morgen haben wir dann alle unsere Geschenke ausgepackt. Nachmittags gab es Turkey mit ein paar Beilagen. Es war ein schönes Weihnachtsfest. 🙂

Wir haben einen Ausflug zu zu einer Art Aussichtsplattform gemacht und hatten eine atemberaubende Sicht auf Phoenix! Ich habe leider den Namen von dem Ort vergessen, aber es war wirklich schön. Am nächsten Tag sind wir nach Tucson gefahren und haben uns die San Xavier Church angesehen. Sie sieht von aussen, als auch von innen sehr schö aus. Daneben ist ein Berg mit einem grossen weissen Kreuz auf der Spitze und Shania und ich durften dort hoch gehen. Als ich mich neben das Kreuz setzen wollte, hat sich leider eine kleine Glasscherbe durch meine rechte Hand gebohrt. Es war und ist zwar nicht schlimm, aber diese kleine Wunde hat angefangen, sehr viel zu bluten und das Schiessen von Fotos nicht gerade erleichtert. Naja, irgendwann musste ich mich hier ja verletzen. 😀

Als Weihnachtsgeschenk wurden wir von Grandma und Grandpa eingeladen, ins Kino zu gehen! Also habe ich noch einmal Star Wars geguckt. Aber es hat sich gelohnt, zweimal reinzugehen. 🙂 Ich habe dort auch meine erste Brezel in Amerika gegessen. Naja, ich bevorzuge dann doch eher die deutschen Brezeln. 😀 Silvester haben wir bei Grandma und Grandpa verbracht. Wir hatten einen Spieleabend und haben Star Wars geguckt. 

Shania und ihre Freundinnen sind zusammen in die Mall gefahren und haben mich mitgenommen. Dort haben wir uns “Die Insel der besonderen Kinder“ angeschaut. Der Film is wirklich gut! Und weil ich ja diese Ferien noch nicht genug im Kino war, waren wir mit Shanias Cousin und seiner Freundin noch einmal im Kino und haben uns “Sing“ angeschaut. Ein paar Tage später war ich mit dem türkischen Austauschschüler in der Mall und eigentlich wollten wir uns auch einen Film ansehen, haben es dann aber doch gelassen. Vielleicht ist das auch besser so. 😀

Heute ist noch ein Paket angekommen! Ich habe wirklich nicht damit gerechnet und es war so süß! Dankeschön! ❤

So, morgen, also am Donnerstag geht es für mich wieder in die Schule! Es wird aber schön, meine Freunde wiederzusehen, denn die meisten haben die Ferien außerhalb Arizona verbracht. 🙂

Nicht vergessen, Bilder gibt es hier:  https://www.instagram.com/aylins.blog/